Analyse Oktober 2020

Und wieder ein Monat vorbei. Der Oktober verlief ohne große Ereignisse. Lockdown #2 ist nun an der Tagesordnung, das bedeutet für mich: keine große Veränderung. Weiterhin Homeoffice und Dividenden und hauptsächlich Optionsprämien erhalten.

Sparquote

Die Sparquote im Oktober ist wieder auf einem guten Niveau und liegt aktuell bei 49% (Ziel 40%).
Die Investitionsquote ist auch wieder dort wo ich sie sehen möchte und zwar bei 44%. Obwohl ich höhere Kosten durch Erhöhung des Haushaltsgelds und Sondertilgungsrücklagen erhöht habe, habe ich sehr gute Quoten erreichen können. 
Für das Gesamtjahr 2020 ergeben sich folgende Gesamtquoten:
Sparquote 43%
Investitionsquote 33%

Spar- und Investitionsquote 2020
Quelle: eigene Darstellung (C) Finanzwolf.de

Meine Ausgaben sind diesen Monat nach folgenden Kategorien angefallen. Wie erwartet sind die Lebenshaltungskosten höher (= Erhöhung der Sondertilgung, Haushaltsgeld) und dadurch Senkung der Rücklagen.

Ausgaben nach Kategorien Oktober 2020

Passives Einkommen

Mein Passives Einkommen konnte ich im Oktober gegenüber dem Vorjahr etwas steigern. 39% höher sind im Oktober 2020 meine Einnahmen, ggü. 2019. Das ist erstmal gut, wobei meine Haupteinnahmen aus den Optionsverkäufen kommen. Meine Dividendeneinnahmen waren im Oktober 2019 (€27,14) ca. doppelt so hoch gegenüber Oktober 2020 (€11,61). Dementsprechend ein lachendes und ein weinendes Auge. Die Verluste durch die Wirecard Optionen haben meine Dividendeneinnahmen stark geschmälert – unabhängig von Corona.

passives Einkommen Oktober 2020

 

Zusammensetzung passives Einkommen Oktober 2020

Mein kumuliertes passives Einkommen im Jahr 2020 beträgt €1.469,22 (Zielerreichung: +144%). Das habe ist hauptsächlich durch die Optionsprämien erreicht. 

Das Gesamtportfolio entwickelt sich im Oktober etwas positiver. Diesen Monat konnte ich mein GEsamtportfolio inkl. Investitionen auf 168% steigern. Wie man in dem Diagramm erkennen kann, bin ich aber immer noch ca. 1 Jahr zurückgefallen. Im September 2019 lag mein Gesamtportfolio bei 167%.  

GEsamtportfolio & passives Einkommen
Quelle: eigene Darstellung (c) Finanzwolf.de

Anlageklassen

Aktien / ETF

XIRR Monatsrendite Aktien -29,8%, ETF 1,8%
XIRR Jahresrendite Aktien -59,2%*, ETF -3,9%

* negative Jahresrendite aufgrund hoher Verluste bei Optionsverkäufe Wirecard

Aktienkäufe

Aktienverkäufe

Fehlanzeige 

Optionen

Bis auf eine waren alle geschriebenen Optionen diesen Monat wieder positiv. Das entspricht einer Monatsrendite von 1,21% auf das eingesetzte Kapitals. Eine durchschnittliche Haltedauer von 18 Tagen je Option ergibt eine hochgerechnete Jahresrendite von 24,6%. 

Folgende Optionen habe ich verkauft: 

  • SBS 201016P00007500 (€+17,07)
  • COTY 201009P00003500 (€-8,50)
  • BAC 201023P00022000 P (€+25,30)
  • YEXT Oct16’20 15 Put (€+11,95)
  • HAL 201016P00010500 (€+14,51)

Bei Coty habe ich vorschnell verkauft, da die Aktie stark eingebrochen war und ich kalte Füße bekomme habe. Sonst wäre hier auch ein Ertrag von €22 drin gewesen. Beim Ablaufdatum war die Aktie wieder über dem Strikepreis. Im Nachhinein sehr dumm, da ich dadurch €30 verloren habe. Aber entgangenen Gewinne darf man nicht nachtrauern.

P2P

XIRR Monatsrendite +4,6%

XIRR Jahresrendite +7,8%

Auch diesen Monat habe ich den Anteil etwas reduziert.Die detaillierten Renditen findest du direkt im Menü unter Mikrokredite.

Edelmetalle

XIRR Monatsrendite -2,3%

XIRR Jahresrendite +21,3%

Keine Käufe oder Verkäufe des EUWAX Gold II Zertifikats.


Wie schaut es mit deinem passiven Einkommen aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.