Steuerbescheinigung von Mintos

Ich hoffe du hast schon viele Zinserträge bei Mintos generiert. Am Jahresende darfst bzw. musst du nun deine Zinserträge beim Finanzamt angeben. Falls du über den Freibetrag (€801,- Singles / €1.602€ Ehepaare) kommst, musst du deine Zinserträge mit der derzeitigen Abgeltungssteuer von 25%, zusätzlich Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer versteuern (ca. Ø 27%*). Dazu ist es erforderlich, dass du deine Zinserträge ermitteln musst. Mittlerweile gibt es für deutsche Anleger eine automatische Steuerbescheinigung von Mintos.

Du erhältst eine aufbereitete Mail von Mintos, nachdem du die Steuerbescheinigung beantragt hast. Ich persönlich verwende für das Ausfüllen meiner Steuererklärung WISO steuer:Mac.

Anleitung Steuerbescheinigung von Mintos erstellen

Melde dich bei Mintos an und gehe auf deinen Account-Namen und klicke auf „Mein Konto“.

Mein Konto - Mintos 1

Anschließend wähle „Germany“ aus und wähle den Zeitraum aus. Bei der jährlichen Steuererklärung beispielsweise den kompletten Zeitraum 01.01.20xx – 31.12.20xx. Falls du unterjährig mit Mintos begonnen hast, ab deinem Beitrittsdatum bei Mintos. Das wird im Kalender angezeigt (ausgegraute Tage sind nicht auswählbar). Klicke dann auf Absenden („Submit“).

Mein Konto - Mintos 2
Auswahl Land und Zeitraum

Du erhältst eine Meldung, dass die Steuerbescheinigung in Kürze per Mail zugeht.

Ergebnis Mintos
Steuerbescheinigung wird an deine E-Mail versendet.

Interpretation der Steuerbescheinigung von Mintos

In der Mail erhältst du eine Aufstellung deiner Zinserträge, die zu deinem versteuernden Einkommen hinzuzurechnen sind. Kommst du über den Freibetrag von €801,- bzw. €1.602,-, dann werden nochmals ca. 27% Steuern* abgezogen.

Antwort-Mail Mintos
Antwort E-Mail von Mintos

Wo trage ich die Daten in WISO steuer:Mac / steuer:Office ein?

In der Anlage KAP (Kapitalerträge) in Zeile 15 trägst du deine ermittelten Zinsen (für ausländische Kapitalerträge) ein.

WISO Steuersoftware

In meinem Beispiel sind es €30,38.

Anlage KAP Zeile 15

Die „Campaign rewards“ in Höhe von €9,41 gebe ich nicht an, sofern sich die Gesamtsumme meiner Boni nicht über €256,- beläuft. (§22 EStG, Abs. 3).

Bitte beachte, dass negative Zinserträge (z.B. durch den Verkauf auf dem Sekundärmarkt) nicht mit deinen positiven Zinserträgen entgegengerechnet werden können!

Hat dir der Beitrag weitergeholfen? Schreibe doch deine Meinung in die Kommentare.


* Abgeltungssteuer 25% + 5,5% Solidaritätszuschlag + Kirchensteuer entspricht ca. 27% (+/- 1% je nach Einkommenssituation).


Der Beitrag stellt keine steuerliche Beratung dar. Das ist meine Vorgehensweise bei der Angabe der Steuern beim Finanzamt. Ich verwende Wiso als Steuersoftware. Über den Amazon Affiliate Link könnt ihr WISO steuer:Mac oder für Windows WISO steuer:Office erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.