Steuerbescheinigung FastInvest

In diesem Beitrag zeige ich dir wie du die Steuerbescheinigung für FastInvest erstellst, in dem du deine Zinserträge zuerst ermittelst und diese in der Steuererklärung einträgst. Falls du über den Freibetrag (€801,- Singles / €1.602€ Ehepaare) kommst, musst du deine Zinserträge mit der derzeitigen Abgeltungssteuer von 25%, zusätzlich Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer zusätzlich versteuern (ca. Ø 27%*).

Anleitung zur Ermittlung der Zinserträge bei FastInvest

Nach dem Login kannst du direkt auf der linken Seite auf Statistik klicken. Anschließend scrollst du etwas herunter zum Bereich „Income Statement“. Wählst dein Steuerjahr aus und drückst auf den „Exportieren in PDF“.

FastInvest Income Statement
Quelle: FastInvest Income Statement

Nach einer kurzen Ladezeit erhältst du das Ergebnis. Einach auf „Download“ klicken und schon hast du deine gesamten Zinseinnahmen als Nachweis für das Finanzamt.

Das Ergebnis sieht dann beispielsweise wie folgt aus:

FastInvest Income Statement PDF
Quelle: FastInvest Income Statement PDF

„Interest received“ sind deine erhaltenen Zinszahlungen, während der Bonus aus bestimmten Kampagnen sich zusammensetzen kann. Hier ist eine andere Besteuerung zugrundegelegt. Ein Bonus ist nicht mit einer Zinszahlung vergleichbar.

Den „Bonus“ gebe ich nicht an, sofern sich die Gesamtsumme meiner Boni nicht über €256,- beläuft. (§22 EStG, Abs. 3).

Wo trage ich die Daten in WISO steuer:Mac / steuer:Office ein?

In der Anlage KAP (Kapitalerträge) in Zeile 15 trägst du deine ermittelten Zinsen (für ausländische Kapitalerträge) im Steuerprogramm WISO ein.

WISO Steuersoftware
Quelle: eigene Quelle aus WISO dem Steuerprogramm

Ich lege beispielsweise für jeden meiner P2P-Plattform einen separaten Eintrag an.


Nun weisst du wie du die Steuerbescheinigung bei FastInvest erstellst und in die Anlage KAP einträgst. Hat dir der Beitrag weitergeholfen? Schreibe doch deine Meinung in die Kommentare.


* Abgeltungssteuer 25% + 5,5% Solidaritätszuschlag + Kirchensteuer entspricht ca. 27% (+/- 1% je nach Einkommenssituation).


Der Beitrag stellt keine steuerliche Beratung dar. Das ist meine Vorgehensweise bei der Angabe der Steuern beim Finanzamt. Ich verwende Wiso als Steuersoftware. Über den Amazon Affiliate Link kannst du WISO steuer:Mac oder für Windows WISO steuer:Office erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.