Mein wikifolio

Wer oder was ist wikifolio?

Das Finanz-Technologie-Unternehmen wurde 2012 gegründet und 2014 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. wikifolio.com startete im August 2012 in Deutschland und trat im April 2013 in den österreichischen Markt ein. Seit März 2015 ist die Plattform auch für Schweizer Kapitalanleger und Trader verfügbar.

wikifolio

wikifolios sind Musterdepots, in denen private Trader, professionelle Vermögensverwalter und renommierte Finanzmedien ihre Handelsideen umsetzen. Jedes wikifolio kann als fiktives Referenzportfolio dienen, auf das sich ein betreffender wikifolio-Index bezieht. Hierauf begibt die Lang & Schwarz Aktiengesellschaft Endlos-Indexzertifikate, die an der Börse Stuttgart und der BX Swiss gehandelt werden. Alle wikifolio-Zertifikate sind besichert.

Transaktionen

Sämtliche Transaktionen sind im Zertifikat von Beginn an öffentlich einsehbar und die Wertentwicklung lückenlos nachvollziehbar. Findet ein wikifolio genügend Unterstützer, kann auf seiner Basis ein börsengehandeltes wikifolio-Zertifikat aufgelegt werden, in das jeder über seine Bank oder seinen Online Broker investieren kann. Trader erhalten eine Erfolgsprämie, aber nur dann, wenn sie mit ihrer Handelsidee Rendite erzielen.

Mein wikifolio: DE000LS9LKE3

Buy & Hold Strategie weltweit

Inspiriert wurde ich durch das Buch von Gerd Kommer „Buy and Hold Bibel“. Dort wird aufgeführt, welche Assetklassen in den letzten ca. 100 Jahren besonderen Erfolg hatten. Besonders wird die langfristige Anlage hervorgehoben. Langfristige Aktienanlage haben laut diesem Buch die höchste Rendite über einen langfristigen Zeitrahmen gerechnet (i.d.R. > 10 Jahre). Um das Risiko zu streuen wird empfohlen, in ETF-Werte zu investieren.

Dieses Prinzip soll nach Möglichkeit durch mein wikifolio „Buy & Hold Strategie weltweit“ abgebildet werden. Es ist generell beabsichtigt eine hohe Diversifikation (Large Caps, Entwickelte Länder, Schwellenländer, Small Caps, Rohstoffe und Immobilien) abzubilden.

Zusammensetzung des wikifolios

Es ist grundsätzlich beabsichtigt, ein- bis maximal zweimal jährlich das Verhältnis der einzelnen Asset-Allokationen wieder in den Ursprungszustand zu versetzen. Folgende Struktur wird umgesetzt (Update 02.01.2020):

  • Industrieländer 60% (davon 50% Large und 50% Small Caps)
  • Entwicklungsländer weltweit 23%,
  • Rohstoffe 11% (davon ca. 28% in Gold direkt) und
  • Immobilien weltweit 6%.

Es kann unter Umständen eine Asset-Allokation mit mehr als einem ETF-Wert abgebildet sein. Es können grundsätzlich nur ETF-Werte gehandelt werden. Regelmäßig jährlich prüfe ich, ob ich Kosten einsparen kann durch günstigere ETF-Werte .

Durch mein wikifolio versuche ich mein Kapital langfristig (Anlagehoriziont: größer 10 Jahre) volatilitäts- und risikoarm zu erhalten & vermehren.

Die Entscheidungsfindung soll sich in der Regel auf die Kosten eines ETF-Wertes sowie die Zusammensetzung beschränken. Es wird versucht die Struktur des wikifolios (Verhältnis) in Form der verschiedenen Asset-Allokationen in der Regel beizubehalten.

Gebühren

Ist das alles kostenlos? Jein.

für Investoren

In der Berechnung des Wertes meines wikifolios findet eine Zertifikate- und eine Performance-Gebühr Berücksichtigung. Was aber wichtig ist: du als Investor bezahlst das lediglich über den Kurswert des wikifolios.

Die Zertifikategebühr beträgt 0,95% pro Jahr. Auf wikifolio.com siehst du alle Kursangaben bereits abzüglich der Zertifikate- und Performancegebühren bis zum vorangegangenen Tag. Die Rendite des jeweiligen wikifolio-Zertifikats entspricht der des jeweiligen wikifolios – ohne versteckte Kosten. Auf jeden Fall musst du noch Gebühren bei deiner Bank oder deines Online Broker berücksichtigen.

Da ich selbst in mein Zertifikat investiere, habe ich die geringste Performance-Gebühr (5%) gewählt. Das bedeutet, jedesmal wenn ich eine neue High-Watermark erreiche, wird diese Gebühr berechnet und in den Kurswert des wikifolios einberechnet. Erreiche ich keine Höchstmarken, wird auch eine Performance-Gebühr berechnet.

Beispielrechnung Gebühren eines wikifolios:

Du hast zehn Anteile meines Zertifikats mit dem derzeitigen Wert von €100 erworben, die High Watermark meines wikifolios liegt bei €102, die Performancegebühr bei 5%. Solange sich mein Zertifikat unter 102 Euro bewegt, wird keine Performance-Gebühr im wikifolio berechnet die sich auf den Kurs des wikifolio-Zertifikats auswirkt (unabhängig vom Einstiegskurs). 

Angenommen mein wikifolio erreicht am Ende des Tages einen Wert von €104, würde von der Differenz zwischen der alten und der neuen High Watermark die Performance-Gebühr berechnet werden. In diesem Beispiel also (104-102)*0,05 = 0,10. Der Zertifikatewert sinkt somit über Nacht um €0,10. Der Anleger hat die Performance-Gebühr über die Wertveränderung des Zertifikats „bezahlt“ und die High Watermark wurde auf 104 gesetzt. Dementsprechend ist der Kurswert des Zertifikats bei €103,90.

für Ersteller

Als Ersteller eines wikifolios bezahlst du rein gar nichts. Es ist kostenlos. Lang & Schwarz emittiert dein Zertifikat sobald du genügend Interessenten hast. Dazu zählt: mindestens 21 Tage in der Testphase, mindestens 10 Vormerkungen von anderen Usern und mindestens €2.500,- vorgemerktes Kapital.

Entwicklung meines wikifolios

Am 26.02.2017 habe ich mein wikifolio erstellt, am 27.06.2017 wurde es erstmalig durch Lang & Schwarz emittiert. Seitdem hat sich mein wikifolio inklusive dem schlechten Börsenjahr 2018 mit knapp 10% entwickelt. Der Dax hat hier eine leicht bessere Entwicklung gemacht (+11%), jedoch ohne Diversifikation die mein wikifolio besitzt. Du erkennst deutlich, dass die Volatilität gegenüber dem Dax geringer ist (Stand der Grafik: 02.01.2020).

Mein Wikifolio Buy & Hold Strategie weltweit ISIN: DE000LS9LKE3

Zahlen, Daten, Fakten

Jährliche Entwicklung im Überblick

JahrRendite*
2017+3,1%
2018-11,5%
2019+19,2%
2020

* seit Emission am 27.06.2017 / Stand: 02.01.2020

Kennzahlen bei wikifolio.de

Quelle: wikifolio, Kennzahlen (Stand: 02.01.2020)

Kanntest du bisher wikifolio.de? Wie findest du die Alternative dein eigenes Zertifikat durch Lang & Schwarz aufsetzen zu lassen? Investment-Alternativen gesucht? Schon mal was von P2P-Krediten gehört? Lies dir hier meine Erfahrungsberichte durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.